Sommerschließzeit der Neptun-Schwimmhalle vom 22.06.-02.08.2020

Nun haben wir gerade erst die Möglichkeit erhalten, wieder unser Schwimmtraining aufzunehmen und da ist es auch schon wieder vorbei. Der Grund ist jetzt aber die ganz normale Sommerschließzeit vom 22.06.-02.08.2020. Erstes Schwimmtraining danach ist dann am 07.08.2020.

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in der Schwimmhalle

Ab dem 8. Juni öffnet die Neptun-Schwimmhalle wieder für den Schul- und Vereinssport. Wir können also ab Freitag , dem 12. Juni zu den üblichen Zeiten wieder unser Training aufnehmen. Selbstverständlich wird es auch hier besondere Maßnahmen zur Sicherstellung der Hygienevorschriften geben, die wir zu beachten haben. Die Schwimmhalle hat hierzu eine Ergänzung der Hallen- und Badeordnung verfasst. Im Wesentlichen geht es um die – sicher bereits allen in Fleisch und Blut übergegangenen – Regeln zu Abstand und Hygiene. Soweit bislang bekannt, werden an der Rezeption Listen ausliegen, in die sich jeder Besucher einzutragen hat und wir müssen wohl auch interne Listen führen, wer wann beim Training war. Ich werde am kommenden Freitag auf jeden Fall in der Schwimmhalle sein und dafür etwas vorbereiten.

Leider wird der Spass nur zwei Wochen so gehen, weil dann am 20. Juni die übliche Sommerschließzeit beginnt und wer weiß schon, was danach kommt? 😉

VDST-Positionspapier: Übergangsregelungen für die Wiederaufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebes

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch unseren Sport stark beeinträchtigt. Ein Schwimmhallentraining ist vorläufig immer noch nicht möglich und auch das Tauchen im Freiwasser unterliegt Einschränkungen. Einige von Euch sind eventuell verunsichert, unter welchen Bedingungen eine Ausübung des Sports überhaupt möglich ist. Vom VDST gibt es jetzt ein Positionspapier, dass Fragen hierzu beantwortet.

Wesentliche Punkte daraus sind etwa:

  • Vermeidung von “Tauchtourismus”.
  • Kontakt mit fremder Ausrüstung ist zu vermeiden.
  • Partnerübungen/Rettungsübungen gerade mit Austausch der Atemregler untereinander sind untersagt.
  • Es dürfen keine Ausbildungstauchgänge absolviert werden.
  • Es werden ausschließlich Nullzeittauchgänge durchgeführt.

Natürlich müssen an Land die allgemeinen Vorschriften zu Abstand, Hygiene und dergleichen eingehalten werden und grundsätzlich gilt, dass Sportfreunde mit Krankheitszeichen selbstverständlich nicht ins Wasser sollten.

Wichtig zu wissen ist auch noch, dass bei einer akuten Erkrankung an Covid-19 die Tauchtauglichkeit unmittelbar erlischt und man nach überstandener Krankheit unbedingt einen erfahrenen Tauchmediziner bzw. -medizinerin kontaktieren sollte, um die weitere Tauchtauglichkeit abzuklären.

Das gesamte Positionspapier findet ihr auf der Seite des VDST. Ich hoffe, dass wir alle auch in diesem Jahr Spass an der Ausübung unseres Sports haben werden.

Schließung der Schwimmhalle vom 13.03.-15.04.2020

Aufgrund der aktuellen Situation wurde heute die Schwimmhalle für jegliche Nutzung gesperrt. Das Schwimmtraining muss für diesen Zeitraum leider ausfallen. Hoffen wir, dass sich die Lage schon bald wieder verbessert. Ich werde jede Info, die ich hierzu erhalte, umgehend weitergeben.

Ich wünsche allen Sportfreunden und Angehörigen Gesundheit und Kraft.

Neujahrstauchen 2020

Am 11. Januar trafen wir uns zum Neujahrstauchen in Nienhagen am Strandparkplatz. Der Regen hat rechtzeitig aufgehört, so dass wir ganz ordentliche Bedingungen hatten.

Nach der Vorbereitung ging es zum Strand.

Die Sportfreunde Frank, Helge und Roland wagten sich ins Wasser. Der Rest machte sich zum Strandspaziergang auf.

Hier sind noch ein paar Eindrücke vom Tag.

Balicasag Island

Panglao, Bohol (Philippinen)

  • 9°30’52.6″N – 123°41’15.1″E
  • Bootstauchgänge

Balicasag ist eine kleine Insel in der Mindanaosee etwa 5 Kilometer vor Panglao. Die Tauchplätze dort sind überwiegend gut besucht aber trotzdem sehr reizvoll. Man sieht vor allem Riesenschildkröten und große Sardinenschwärme, mit sehr viel Glück auch mal einen Walhai.

Tauchgangsvideo

Börgerende

  • 54°09’09.8″N – 11°53’54.6″E
  • geeignet für Landtauchgänge
  • Tiefe um 6m

Börgerende bietet viele Vorteile für einen schnellen Tauchgang. Parkplatz direkt am Strand und damit kurze Wege ohne große Steigungen. Tauchtiefe schon nach wenigen Metern vom Ufer und abwechslungsreiche Unterwasserlandschaft gleich von Beginn an mit Mergelbänken, kleineren Seegrasabschnitten und Steinfeldern. Für mich immer besonders reizvoll und aufgrund der geringen Tiefe oft mit hervorragenden Licht- und Sichtverhältnissen.

Kurzes Video vom Tauchgang

Ostertauchen 2019

Das diesjährige Ostertauchen verlief wieder sehr entspannt. Das Wetter war recht angenehm und das zahlenmäßige Verhältnis von Tauchern zu “Spaziergängern” sogar fast ausgeglichen. 😉

Unten findet ihr ein paar Eindrücke vom Tag.